Allgemeine Geschäftsbedingungen von ISAR-Fachseminare

Sollten Sie Fragen oder Wünsche zu unseren Seminarangeboten haben, möchten wir Sie auf unsere Kontaktseite aufmerksam machen.

Anmeldung

Anmelden können Sie sich online über unser Anmeldeformular oder per Fax (089-51818619). Die Postanschrift lautet: ISAR-Fachseminare, Kirschstraße 20, 80999 München.
Anmeldungen sind verbindlich. Im Falle einer Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich unterrichtet. Sie erhalten nach Eingang Ihrer Anmeldung umgehend eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Die Zahlung wird mit Rechnungszustellung fällig und ist ohne Abzug auf das Konto Stadtsparkasse München, KontoNr. 903128106, BLZ 701 500 00 zu überweisen.
Die Seminargebühren werden bei der jeweiligen Seminar-Beschreibung ausgeweisen.

SeminarCard

Sie würden gerne mehr Seminare buchen, aber das Seminarbudget gibt es nicht her? Für unsere Vielbucher haben wir ein neues Konzept entwickelt. Ab Februar 2006 gibt es bei ISAR-Fachseminare die SeminarCard. Bei Erwerb einer solchen SeminarCard (Gültigkeit: 12 Monate) werden alle Seminare bei die auschließlich von ISAR-Fachseminare durchgeführt werden um 50% ermäßigt.

Ausnahmen

Für Seminare die in Kooperation mit der Hans Soldan GmbH durchgeführt werden erhalten Sie einen Seminar-Gutschein in Höhe von 10% des Seminarpreises, der innerhalb eines Jahres nach Erhalt des Gutscheines bei Seminaren von ISAR-Fachseminar eingelößt werden kann. In besonderen Ausnahmefällen kann die SeminarCard nicht angewendet weden, dies wird explizit in den Seminarbeschreibungen ausgewiesen. Die SeminarCard kann nicht auf Prüfungsgebühren angewendet werden.

Speziell ausgewiesene Sonder-Seminare sind von der SeminarCard ausgenommen. Hierauf wird in Seminar-Ausschreibung besonders hingewiesen.

Angeboten werden die SeminarCard Business I und Business II. Die SeminarCard Business I ist für Selbstzahler als personenbezogene Ermäßigungskarte gedacht. Sie ist nicht übertragbar. Die SeminarCard Business II ist als kanzleibezogene Ermäßigungskarte gedacht und kann innerhalb einer Kanzlei auf alle Mitarbeiter (inkl. der Rechtsanwälte selbst) übertragen werden (nicht auf Sozietät oder Sternsozietät). So können z.B. 2, 3 oder mehr Mitarbeiter einer Kanzlei am selben Seminar oder an unterschiedlichen Seminaren teilnehmen. Je Teilnehmer kostet das jeweilige Seminar die Hälfte des regulären Preises.

Ihr Vorteil

Sie erhalten alle regulären Seminare zum halben Preis! (Ausnahmen siehe oben)

Gültigkeit

Die Gültigkeitsdauer beginnt immer am 01. des von Ihnen ausgewälten Startmonats mit einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Seminarpreisermäßigung gilt während des Gültigkeitszeitraums der SeminarCard. Das Datum des zu besuchenden Seminares muss im Gültigkeitszeitraum der SeminarCard liegen, der Buchungszeitpunkt bleibt unberücksichtigt. Nicht rückwirkend gültig. Bei Mißbrauch verliert die SeminarCard sofort ihre Gültigkeit und wird eingezogen. Eine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt nicht. ISAR-Fachseminare behält sich vor, die Angaben zu den Teilnehmern zu überprüfen. Kein Rechtsanspruch auf einen Seminarplatz. Bei Teilnehmerbegrenzungen erfolgt Reservierung nach Eingang der Anmeldungen.

Rückgabemöglichkeit

Werden innerhalb des Gültigkeitszeitraumes der SeminarCard weniger als 3 Seminare (Business I) bzw. 5 Seminare (Business II) gebucht, erstattet ISAR-Fachseminare auf Antrag die Kosten für die SeminarCard abzgl. einer Verwaltungsgebühr von 25,00 EUR zzgl. 19% USt. (29,75 EUR). Die bis dahin besuchten Seminare werden zum regulären Seminarpreis nachberechnet. Ein Nichterscheinen zur gebuchten Veranstaltung gilt im Sinne der SeminarCard als Teilnahme. Der Antrag ist bis zu einem Monat nach Gültigkeit der entsprechenden SeminarCard zu stellen.

Leistungsumfang

Der Seminarpreis umfasst, wenn nichts anderes angegeben wird, die Teilnahme am Seminar, die Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Pausenbewirtung. Ist ein Mittagessen in der Seminargebühr enthalten, wird dies in den Seminar-Beschreibungen extra ausgewiesen. Getränke während des Mittagessens gehen, wenn nichts anderes angegeben wird, zu Lasten des Teilnehmers.

Anreise und Übernachtungen

Die Kosten für Anreise und Übernachtungen sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungsort für die Anreise mit Bahn oder per Auto. Auf Wunsch senden wir Ihnen eine Liste von Übernachtungsmöglichkeiten zu.

Sonderbedingungen Seminar Sils Maria Schweiz

Das Seminar wird durchgeführt, sobald der 7.Teilnehmer angemeldet ist. Hierüber werden die bis dahin Angemeldeten sofort schriftlich unterrichtet. Der Anmeldende kann nach der Benachrichtigung innerhalb von 3 Tagen von der Anmeldung zurücktreten. Bei einem späteren Rücktritt wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Der Teilnehmer kann selbstverständlich eine Ersatzperson für die Teilnahme benennen. Eine Mehrwertsteuer fällt bei dieser Veranstaltung in der Schweiz voraussichtlich nicht an. Für evtl. mehrwertsteuerliche Ansprüche der Schweiz hat der Teilnehmer selbst aufzukommen und stellt den Veranstalter ausdrücklich von jeglichen Ansprüchen frei. Der Teilnehmer verpflichtet sich, bei Einforderung durch eine Steuerbehörde die Mehrwertsteuer nach zu entrichten. Neben dem Seminarvortrag erhalten die Teilnehmer ein umfangreiches Skript und eine Kaffeepause am Vormittag pro Tag. Mittagsverpflegung und Tagungsgetränke sind nicht enthalten. Zimmerbuchung und gegebenenfalls - stornierung erfolgt durch die Teilnehmer selbst auf eigene Rechung.

Sonderbedingungen Seminarreihe MS Office Word und PowerPoint mit der Soldan GmbH

Es handelt sich bei diesen Seminaren um eine reine Soldan GmbH Veranstaltung. Rechnungslegung und verantwortliche Leitung liegen bei der Soldan GmbH. Ansprechpartner ist Frau Sabine Wenidsch. Sie ist unter der Telefonnummer 0201 8612-360 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Die SeminarCard kann für dieses Seminar nicht eingesetzt werden.

Sonderbedingungen für den Lehrgang Certified Lawyer‘s Assistant mit der Soldan GmbH

Soldan und ISAR-Fachseminare behalten sich vor, den Lehrgang wg. zu geringer Nachfrage abzusagen. Ein Anspruch auf Schadenersatz wird dadurch nicht begründet. Teilnehmerzahl min. 10 max.24. Da die Durchführung des Lehrgangs von der Mindestteilnehmerzahl abhängt, bitten wir um Verständnis, dass eine kostenfreie Stornierung nur bis 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn möglich ist. Bei Stornierung nach diesem Zeitpunkt werden 50 % der Lehrgangsgebühr fällig. Ab Lehrgangsbeginn ist bei Stornierung die gesamte Lehrgangsgebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit gestellt werden. Auf die Voraussetzungen zur Ableistung der Abschlussprüfungen wird hingewiesen.

Sonderbedingungen für Kooperationsseminare mit der Soldan GmbH

Nach Vorlage der mit Unterschrift versehenen Anmeldung oder der Anmeldung via online über ISAR-Fachseminare wird eine Rechnung erstellt, diese gilt gleichzeitig als Anmeldebescheinigung. Die Anmeldung wird mit der Rechnungsstellung durch die Soldan GmbH verbindlich. Die Seminargebühr ist nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Inhaber der ISAR SeminarCard erhalten (sofern in der Seminarbeschreibung auf den Seiten von ISAR-Fachseminare darauf hingewiesen ist) von ISAR-Fachseminare Jungbauer einen Seminar-Gutschein in Höhe von 10 % des Seminarpreises, der bei einem anderweitigen Besuch eines Seminares bei ISAR Fachseminare eingelöst werden kann. Dieser Gutschein gilt nicht für anderweitige Soldan-Seminare. Die Soldan GmbH zw. ISAR-Fachseminare Jungbauer behalten sich vor, das jeweilige Seminar aus wichtigem Grund oder bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl abzusagen. Bereits gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall zurück erstattet. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer an, dass ISAR-Facheminare und der Soldan GmbH hieraus keine Schadensersatzpflicht entsteht. Bei vorheriger Stornierung oder Absage bis zu 5 Tage vor dem Seminartermin durch den Teilnehmer wird eine Bearbeitungsgebühr von 80,00 Euro zzgl. Mehrwertsteuer erhoben. Danach oder bei Nichtteilnahme am Seminartag ist keine Erstattung von Seminargebühren möglich. Eine Ersatzperson kann benannt werden.

Rücktrittsgarantie bei reinen ISAR-Fachseminare Veranstaltungen

Bei schriftlichem Rücktritt bis spätestens am 14. Tag vor dem Seminartermin wird der Seminarpreis abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 25,00 € zzgl. 19% USt. (29,75 €) zurückerstattet. Wird zwischen dem 13. und 6. Tag vor dem Seminartermin schriftlich der Rücktritt erklärt, werden 50% der Netto-Seminargebühr zzgl. 19% USt. einbehalten. Ab dem 5. Tag vor dem Seminartermin oder bei Nichterscheinen wird die volle Netto-Seminargebühr zzgl. 19% USt. erhoben.
Die Teilnahmeberechtigung kann jederzeit auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden. ISAR-Fachseminare bittet um die vorherige Mitteilung des Namens des Ersatzteilnehmers, damit die Teilnamebestätigung richtig ausgestellt werden kann.

Absage durch den Veranstalter

Bei Absage des Seminars durch den Veranstalter aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt (z.B. Erkrankung des Referenten) wird der bereits entrichtete Seminarpreis erstattet oder auf Wunsch für eine spätere Veranstaltung gut geschrieben. Ein darüber hinaus gehender Anspruch auf Schadensersatz oder eine Aufwandsentschädigung besteht nicht. Der Veranstalter behält sich den Austausch des Referenten vor.

Daten

Wir informieren Sie gerne auch künftig über unsere Veranstaltungen; zu diesem Zweck werden die erforderlichen Daten gespeichert. Soll eine Speicherung der Daten aus oben genanntem Grund nicht erfolgen, bitten wir Sie um kurze Mitteilung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen ist hiervon die Verarbeitung und Speicherung der Daten zum Zwecke des Online-Anmeldevorganges.
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß § 33 (BDSG) verarbeitet und gespeichert werden. Speziell der Online-Anmeldevorgang wird über das EDV-System von 'Krause & Co. Software GmbH' (www.kcs4web.de) als Dienstleister für ISAR-Fachseminare durchgeführt. Ihre Anmeldedaten werden auf dem EDV-System von Krause & Co. Software GmbH gespeichert und für die Datenverarbeitung mit ISAR-Fachseminare bereitgetellt.
Der Nutzer der Angebote von ISAR-Fachseminare ist damit einverstanden, dass die aus der Geschäftsbeziehung mit ihm erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzes nur für eigene geschäftliche Zwecke verwendet werden. Sofern künftig kein Interesse an Angeboten von ISAR-Fachseminare besteht, werden die Daten auf Wunsch gelöscht.

Tagungs- und Pausenzeiten

Tagungs- und Pausenzeiten können Sie den einzelnen Seminarausschreibungen entnehmen. Es sind bei den Tagesseminaren jeweils zwei Kaffeepausen (je ca. 15 Min.) und eine Mittagspause (ca. 1 Std.), bei 1/2-Tagesseminaren eine Kaffeepause (ca. 15 Min.) vorgesehen. Änderungen können sich durch den Seminarablauf ergeben.

Teilnehmerzahl

Die Zahl der Teilnehmer wird i.d.R. auf 24 Personen (Ausnahme Sonderveranstaltungen) beschränkt.

Arbeitsmittel

Die schriftlichen, grafischen, akustischen oder digitalen Begleitmaterialien zu den Veranstaltungen der ISAR-Fachseminare sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Einwilligung des Veranstalters weder entgeltlich noch unentgeltlich vervielfältigt oder verbreitet werden. Die Begleitmaterialien dienen nur zum persönlichen Gebrauch des Seminarteilnehmers. Dies gilt auch für die Skripten der jeweiligen Veranstaltung. Ein Einscannen und versenden per Mail sowie anderweitige Verbreitung/Vervielfältigung ist nicht erlaubt. ISAR-Fachseminare behält sich die Geltendmachung aller Rechte bei Urheberrechtsverletzugen ausdrücklich vor.

Seminarinhalte

Die in der Seminarankündigung aufgelisteten Seminarinhalte sind Anhaltspunkte. Änderungen können sich im Seminarverlauf ergeben. Ein Anspruch auf vollständige Vermittlung des ausgeschriebenen Lehrinhaltes besteht nicht.

Teilnahmebestätigung

Über die Teilnahme an unseren Veranstaltungen stellen wir Ihnen eine Teilnahmebestätigung aus.

Haftung

Der Veranstalter behält sich vor, bei Verhinderung oder Erkrankung eines angekündigten Referenten das Seminar mit einem anderen qualifizierten Referenten durchzuführen oder abzusagen (siehe oben).
Eine Haftung für während des Seminares abhanden gekommene Gegenstände wird ohne Rücksicht auf deren Art, Benennung und Höhe von ISAR-Fachseminare nicht übernommen.
Eine Haftung wegen Vorsatz sowie mögliche Ersatzansprüche des Teilnehmers gegen Dritte bleiben hiervon unberührt.

Stand: 03.2016